Du liebst uns ohne Vorbehalt
(Gutl M., Ich bin bei dir, 52f; Styria-Verlag.)
 
Warum wagen wir es nicht zu glauben,
dass du uns nicht liebst,
weil wir gut sind,
sondern weil wir da sind?

Warum wagen wir es nicht, dir zu glauben,
dass du uns vorbehaltlos
und nicht nur "unter Umständen",
dass du uns bedingungslos
und nicht nur
unter bestimmten Bedingungen
annimmst?

Herr!
Mach uns zu Missionaren eines Glaubens,
der Menschen die Gewissheit gibt,
dass dein Wesen bedingungslose Liebe ist!