Lebenswert leben
(Aus: Gerdi und Claus-Dieter Stoll, Dankbar leben, SCM-Verlag, Holzgerlingen 2010, 88.)
 
Wir haben die Möglichkeit,
unser Leben
von drei verschiedenen Richtungen her
prägen zu lassen:

Schauen wir zurück, sind unsere Gedanken und Gefühle
auf die Vergangenheit konzentriert.
Sind es bittere Gedanken?
Sind es versöhnte Gedanken?

Schauen wir nach vorne,
werden wir planen und sorgen.
Haben wir Angst?
Können wir vertrauen?
Wie sieht das Leben in der Gegenwart aus?
Zerreißen die Lasten aus der Vergangenheit
und die Sorgen der Zukunft?

Bewusst in der Gegenwart zu leben,
sie dankbar zu genießen,
kann ich nur,
wenn ich Frieden
über meinem bisherigen Leben gefunden habe
und meine Zukunftsfrage geklärt ist.

Es gibt eine Hand,
die heilt und versöhnt.
Es gibt diese Hand,
die uns in die Zukunft hineinführt
und ewiges Leben schenkt.
Gott wurde Mensch
und reicht uns in seinem Sohn Jesus seine Hand.